||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


XBiotech gibt Aufnahme des ersten Patienten in Phase-2-Studie zur Untersuchung von subkutanem MABp1 bei Patienten mit Hidradenitis suppurativa bekannt

AUSTIN, Texas, 10. Juli 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- XBiotech Inc. (NASDAQ:XBIT) gab
heute die Aufnahme des ersten Patienten in seine offene klinische Phase-2-
Dosiseskalationsstudie zur Untersuchung seiner subkutanen Formulierung von MABp1
als Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit mäßiger bis schwerer Hidradenitis
suppurativa (HS) bekannt. Die Behandlung des Patienten begann im Tennessee
Clinical Research Center in Nashville unter der Aufsicht von Dr. Michael Gold.

Dr. Gold kommentierte: "Wir freuen uns sehr, mit XBiotech an diesem
bahnbrechenden Forschungsprojekt für Patienten mit Hidradenitis suppurativa
teilnehmen zu können. Wir haben die Hoffnung, dass diese Forschung einige
wichtige Erkenntnisse für eine erfolgreiche Behandlung unserer Patienten bringen
wird."

XBiotech entwickelt einen humanen Antikörper (MABp1), der IL-1 alpha (IL-
1alpha) neutralisiert, ein inflammatorisches Zytokin, das eine Schlüsselrolle in
der Pathophysiologie zahlreicher entzündlicher Hauterkrankungen spielt(1). Drei
von XBiotech gesponserte Phase-II-Studien wurden zu dermatologischen
Indikationen (Akne, Psoriasis, Pyoderma gangrenosum) durchgeführt( 2,3). Die
Ergebnisse aus einer vom Prüfarzt gesponserten Phase-2-Studie zur Untersuchung
von MABp1 für die Behandlung von Hidradenitis suppurativa wurden im Journal of
Investigative Dermatology veröffentlicht, nachdem die Studie den primären
Endpunkt erreicht und gezeigt hatte, dass mit MABp1 behandelte HS-Patienten im
Vergleich zur Kontrolle nach 12 Wochen Therapie eine signifikante Verbesserung
aufzeigten (Ansprechrate von 60 % ggü. 10 % (p=0,035)) (4,). Die vorherige HS-
Studie beinhaltete jedoch die intravenöse Infusion der Antikörpertherapie. Bei
dieser Studie wird nun erstmals die subkutane Formulierung von MABp1 bei HS
angewendet. Dies umfasst die Verwendung von mit einer neu entwickelten
konzentrierten Formulierung von MABp1 vorgefüllten Spritzen zur praktischen
Verabreichung.

Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie unter www.clinicaltrials.gov.

Über Hidradenitis suppurativa


Hidradenitis suppurativa (HS) ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung.
Betroffen sind insbesondere Körperregionen, an denen apokrine Schweißdrüsen in
größerer Zahl vorkommen. An den betroffenen Regionen bilden sich Knötchen, die
im weiteren Verlauf anschwillen, spontan brechen und eitrigen Ausfluss
absondern. Dieser Vorgang wiederholt sich, was zur Bildung von Fistelgängen und
schmerzhaften Hautabszessen führt(5,6). Daher sind die Folgen von HS für den
Patienten oft verheerend und beeinträchtigen signifikant seine Lebensqualität(
7). Der Dermatology Quality Life Index (DQLI) für HS beträgt 8,9 und ist somit
höher als bei jeder anderen Hauterkrankung(8). Die herkömmlichen
Behandlungsmethoden umfassen Antibiotika, Antiandrogene und Operationen. Die
weltweite Prävalenz von HS wird auf bis zu 4 % der Bevölkerung geschätzt( 2).

Über XBiotech


XBiotech ist ein voll integriertes globales biopharmazeutisches Unternehmen, das
sich ganz seiner Vorreiterrolle bei der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung
von therapeutischen Antikörpern verschrieben hat. XBiotech treibt derzeit die
Entwicklung einer Pipeline von Therapien voran, die auf der Nutzung von
natürlich vorkommenden Antikörpern von Patienten mit Immunität gegen bestimmte
Erkrankungen beruhen. Der Ansatz, die natürliche Immunität des Menschen als
Quelle neuer Medikamente zu nutzen, bietet das Potenzial, die
Behandlungsstandards bei zahlreichen Krankheiten neu zu definieren. XBiotech mit
Hauptsitz in Austin, Texas, USA ist auch bei der Entwicklung innovativer
Fertigungstechnologien zur Reduzierung der Kosten und Komplexität bei der
Produktion biologischer Arzneimittel führend. Weitere Informationen erhalten Sie
unter www.xbiotech.com.

Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Erklärungen
in Bezug auf Ansichten und Erwartungen des Managements, die erhebliche Risiken
und Unsicherheiten beinhalten. In manchen Fällen können Sie zukunftsgerichtete
Aussagen über Begriffe wie "könnte", "wird", "sollte", "würde", "erwarten",
"planen", "betrachten", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "projizieren",
"beabsichtigen" oder "fortfahren" bzw. durch die Verneinung dieser Begriffe oder
eine vergleichbare Terminologie identifizieren, auch wenn nicht alle
zukunftsorientierten Aussagen auf diese Weise zu erkennen sind.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bei der Vorhersage zukünftiger
Ergebnisse und Bedingungen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können,
dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen
zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Diese
Risiken und Unsicherheiten sind im Abschnitt "Risikofaktoren" einiger unserer
bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind
keine Garantien für zukünftige Leistungen. Die tatsächlichen Ergebnisse von
Operationen, die Finanzlage und die Liquidität sowie die Entwicklung der
Branche, in der wir tätig sind, können wesentlich von den in dieser
Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alle
zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur für den
Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine
Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser
Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus
sonstigen Gründen zu aktualisieren.

Kontakt


Ashley Otero


aotero@xbiotech.com


512-386-2930

(1) Bou-Dargham MJ et al. The Role of Interleukin-1 in Inflammatory and
Malignant Human Skin Diseases and the Rationale for Targeting Interleukin-1
Alpha. Med Res Rev. 2017 Jan;37(1):180-216.

(2) Coleman KM et al. Open-Label Trial of MABp1, a True Human Monoclonal
Antibody Targeting Interleukin 1alpha, for the Treatment of Psoriasis. JAMA
Dermatol. Mai 2015;151(5):555-6.

(3) Carrasco D et al. An Open Label, Phase 2 Study of MABp1 Monotherapy for the
Treatment of Acne Vulgaris and Psychiatric Comorbidity. J Drugs Dermatol. Juni
2015;14(6):560-4.

(4) Kanni T et al. MABp1 Targeting Interleukin-1Alpha for Moderate to Severe
Hidradenitis Suppurativa not Eligible for Adalimumab: A Randomized Study. J
Invest Dermatol. 9. Nov. 2017

(5) Revuz J. Hidradenitis suppurativa. J Eur Acad Dermatol Venereol
2009; 23: 985-998.

(6) Alikhan A, Lynch PJ, Eisen DB. Hidradenitis suppurativa: a comprehensive
review. J Am Acad Dermatol. 2009 Apr;60(4):539-61; quiz 562-3. doi:
10.1016/j.jaad.2008.11.911.

(7) Vasquez BG, Alikhan A, Weaver, AL, et al. Incidence of hidradenitis
suppurativa and associated factors: a population-based study of Olmsted County,
Minnesota. J Invest Dermatol. 2013 Jan;133(1):97-103. doi:
10.1038/jid.2012.255. Epub 2012 Aug 30.

(8) Révuz JE, Canoui-Poitrine F, Wolkenstein P, et al. Prevalence and factors
associated with hidradenitis suppurativa: results from two case-control studies.
J Am Acad Dermatol 2008; 59: 695-701.



This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: XBiotech, Inc via GlobeNewswire



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Allgemeine Nachrichten

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Allgemeine Nachrichten:
FDA expands age indication for Menveo®, first and only quadrivalent meningococcal vaccine for infants as young as 2 months of age[1]

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.072 Sekunden