||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


Swiss WorldCargo startet in die Zukunft - mit einem modernen Frachtmanagementsystem

Dubai (VAE) und Zürich (Schweiz), Januar 2009 - Swiss WorldCargo, die
Frachtdivision der Swiss International Air Lines AG, gibt den
offiziellen Start von "Swiss Worx" bekannt. Dabei handelt es sich um
eine für SWISS angepasste Version des IT-Frachtmanagement-Systems
"SkyChain", welches alle Bereiche vom Absender bis zum Empfänger
umfasst. Dieses System wurde von Mercator, einem Anbieter von
Unternehmenstechnologie-Lösungen mit Sitz in Dubai, entwickelt.

Die meisten Luftfrachtanbieter nutzen Systeme, die schon zehn bis
dreissig Jahre alt sind - deshalb wird der Ruf nach mehr Flexibilität
in jüngster Zeit immer lauter. Dank seiner modernen Java-Technologie
erfüllt Swiss Worx diese Anforderungen und verbessert die Effizienz
in allen Geschäftprozessen während des gesamten
Luftfracht-Lebenszyklus. Als das System auch anderen Airlines auf dem
Markt angeboten wurde, war Swiss WorldCargo der erste
Luftfrachtführer, der diese Chance ergriffen und zu seinem Vorteil
genutzt hat.

Oliver Evans, Chef des Frachtbereichs von SWISS, sagt: "Hinter uns
liegt eine reibungslose und nahtlose System-Migration, bei dem
grössten jemals bei SWISS durchgeführten IT-Projekt." Projektstart
war im Januar 2007, insgesamt sind etwa 7000 Manntage
zusammengekommen und es waren mehr als 50 IT- und Frachtprofis in
Zürich und Dubai beteiligt. "Möglich geworden ist dieses Ergebnis nur
durch das hohe Engagement und die harte Arbeit unseres Teams und
unserer Lieferanten sowie durch die Treue und das Vertrauen unserer
Kunden."
"Die grösste Herausforderung, vor der die Luftfrachtbranche heute
steht, liegt darin, beim Management der komplexen Supply Chain im
Interesse unserer Kunden die notwendige Integrität der Daten über
alle Schnittstellen hinweg zu gewährleisten", sagt Evans weiter. "Mit
Swiss Worx haben wir die Gelegenheit ergriffen, die Effizienz zu
verbessern, die Dienstleistungsqualität zu steigern und unsere
Prozesse an die heutigen Bedürfnisse anzupassen. Ausserdem sind wir
damit auch gut für alle zukünftigen Änderungen und Verbesserungen
gerüstet. Die Luftfrachtbranche muss sich ja laufend neuen
Anforderungen anpassen und den Wert der Dienste für die Endkunden
immer weiter steigern."

Patrick Naef, Vorstandsvorsitzender von Mercator, ergänzt: "Dies war
eins unserer spannendsten Projekte bisher, und wir haben von einem
hervorragenden Teamgeist profitiert. Das SWISS-Team mit seinem
Insiderwissen über die Abläufe im Frachtgeschäft hat uns viele
Anregungen gegeben, dank derer wir unsere Technologie für diese
Branche noch weiter verbessern konnten."

Swiss Worx fügt sich nahtlos in die bestehende Systemwelt ein und
sichert die rechtzeitige Verfügbarkeit aller vom Verkaufs-,
Abrechnungs- und operativ benötigten Informationen. Weiterhin erfüllt
das neue System sowohl die derzeitigen als auch die zukünftigen
Bedürfnisse von Swiss WorldCargo in allen Geschäftsbereichen, wie
Vertrieb, Reservation, Kapazitätsmanagement, Preisgestaltung,
Contribution-Steuerung/Management und (in der Zukunft)
E-Commerce.

Über Swiss WorldCargo
Swiss WorldCargo ist die Luftfrachtdivision der Swiss International
Air Lines AG. Mit einem weltweiten Netz von mehr als 150
Destinationen in über 80 Ländern und einem breit gefächerten
Dienstleistungsangebot schafft Swiss WorldCargo echten Mehrwert für
seine Kunden und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Gesamtertrag
von Swiss International Air Lines AG.

Über Mercator
Mercator ist ein in Dubai ansässiger, führender Lieferant von
Technologielösungen, der seine Kunden hinsichtlich
Unternehmensentwicklung, Prozessverbesserung und
Investitionsrentabilität unterstützen. Mercator hat eine umfangreiche
Produktpalette entwickelt, die Finanzlösungen, Fracht- und
Logistiklösungen, Passagier- und Flughafenlösungen, Outsourcing von
Prozessen sowie Unternehmensberatung für Fluggesellschaften umfasst.
Ausserdem erfüllt das Unternehmen in sämtlichen Punkten die
anspruchsvollen IT-Bedürfnisse der Emirates Group.

Hinweis für Redakteure:
Für weitere Informationen über Swiss WorldCargo sowie Bilder und
Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Bernd Maresch
Direktor
Head of Marketing & Strategy
bernd.maresch@swiss.com
Telefon +41 44 564 50 50
Bitte besuchen Sie auch www.swissworldcargo.com


Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar:


This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is
solely responsible for the content of this announcement.
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.075 Sekunden