||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


Columbia Yukon Explorations Inc.: Ausfallbohrung von 100 m auf der Lagerstätte Storie durchteuft 45 m mit einem Molybdängehalt von 0,16 %!

WEST VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - January 09, 2009) -
Columbia Yukon Explorations Inc. (das "Unternehmen" bzw. "Columbia
Yukon") (TSX VENTURE: CYU)(FRANKFURT: VOR) ist äußerst erfreut,
weitere Untersuchungsergebnisse von der Molybdän-Lagerstätte auf der
Liegenschaft "Storie" des Unternehmens in der Nähe von Cassiar im
Norden British Columbias bekannt geben zu können.

Im Rahmen des Bohrprogramms 2008 des Unternehmens wurden sieben
weitere Bohrungen (ST08-117, 120, 123, 124B, 125, 128 und 129)
abgeschlossen. Alle sieben Bohrungen durchteuften beträchtliche
Molybdänmineralisierungen (von denen sechs außerhalb des gemäß NI
43-101 bekannten Vorkommens liegen).

Bohrung ST08-117 (250 m westlich des bekannten, angedeuteten
Vorkommens) durchteufte 30 m mit einem Molybdängehalt von 0,078 %.

Bohrung ST08-120 (100 m westlich des bekannten, angedeuteten
Vorkommens) durchteufte 84 m mit einem Molybdängehalt von 0,054 %.

Bohrung ST08-123 (150 m westlich des bekannten, angedeuteten
Vorkommens) durchteufte 32 m mit einem Molybdängehalt von 0,064 %,
darunter 10 m mit 0,124 % Mo.

Bohrung ST08-124B, eine flach abfallende Erkundungsbohrung (100 m
südlich des bekannten, angedeuteten Vorkommens) durchteufte 62 m mit
einem Molybdängehalt von 0,034 %.

Bohrung ST08-125 (100 m westlich des bekannten, angedeuteten
Vorkommens) durchteufte 430 m mit einem Molybdängehalt von 0,075 %,
darunter 117 m mit 0,092% Mo und 40 m mit 0,163 % Mo.

Bohrung ST08-128 (100 m westlich des bekannten, angedeuteten
Vorkommens) durchteufte 467 m mit einem Molybdängehalt von 0,055 %,
darunter 24 m mit 0,097 % Mo, 21 m mit 0,096 % Mo und 45 m mit 0,160
% Mo.

Bohrung ST08-129 (eine Ergänzungsbohrung, die dazu dienen sollte, die
bekannte Lagerstätte von der Kategorie des angedeuteten Vorkommens in
die eines nachgewiesenen Vorkommens anzuheben) durchteufte 123 m mit
einem Molybdängehalt von 0,116 % und 39 m mit 0,063 % Mo.

Insgesamt schloss Columbia Yukon im Rahmen seines Bohrprogramms 2008
auf der Liegenschaft Storie 49 Bohrungen ab. Bis zum heutigen Tage
sind die Untersuchungsergebnisse von 34 Bohrungen eingetroffen und
veröffentlicht worden. Das Unternehmen wird die
Untersuchungsergebnisse der verbleibenden 15 Bohrungen
bekanntgegeben, sobald diese verfügbar und ausgewertet sind.

"Die Bohrungen zur eventuellen Erweiterung des Vorkommens (deren
Standort über die 3-D-Modellierung bestimmt wurde, die im Jahre 2008
von Mintec, Inc. durchgeführt wurde) hat weiterhin beträchtliche
Längen mit Molybdänmineralisierungen durchteuft. Wir sind über die
Ergebnisse des Bohrprogramms 2008, das auf Molybdänmineralisierungen
weit jenseits der Grenzen des bekannten Vorkommens schließen lässt,
weiterhin höchst erfreut. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass
diese Ergebnisse den Umfang des Vorkommens bedeutend ausdehnen und
das Gesamtmineralerzvorkommen des Projekts auf der Liegenschaft
Storie wesentlich erhöhen werden", sagte Ronald Coombes, Präsident
und CEO von Columbia Yukon.

Es folgen die Untersuchungsergebnisse der sieben oben genannten
Bohrungen:

------------------------------------------------------------------------
Mittlerer
Mittlerer Gehalt
Bohrung von bis Abschnitt Gehalt (MoS2%)
Nummer (m) (m) (m) (Mo %) (i)
------------------------------------------------------------------------
ST08-117 86 116 30 0,078 0,130
------------------------------------------------------------------------
ST08-120 196 280 84 0,054 0,090
------------------------------------------------------------------------
ST08-123 40 72 32 0,064 0,107
------------------------------------------------------------------------
darunter 44 54 10 0,124 0,207
------------------------------------------------------------------------
ST08-124B 68 130 62 0,034 0,057
------------------------------------------------------------------------
ST08-125 54 484 430 0,075 0,125
------------------------------------------------------------------------
darunter 273 390 117 0,092 0,153
------------------------------------------------------------------------
darunter 444 484 40 0,163 0,272
------------------------------------------------------------------------
ST08-128 14 481 467 0,055 0,092
------------------------------------------------------------------------
darunter 122 146 24 0,097 0,162
------------------------------------------------------------------------
darunter 280 301 21 0,096 0,160
------------------------------------------------------------------------
darunter 436 481 45 0,160 0,267
------------------------------------------------------------------------
ST08-129 109 232 123 0,116 0,193
------------------------------------------------------------------------
und 329 368 39 0,063 0,105
------------------------------------------------------------------------
(i) Umrechnungsfaktor: 1 % MoS2 entspricht 0,5999 % Mo

Der derzeitige Bericht zur Vorkommensschätzung gemäß NI 43-101, der
von Watts, Griffis and McOuat Limited, Consulting Geologists and
Engineers aus Toronto, Ontario, ("Watts Griffis") und Mintec, Inc.
aus Tucson, Arizona, ("Mintec") erstellt wurde, ist mit NI 43-101
konform und bietet einen Überblick über die geologischen
Gegebenheiten und das Mineralerzvorkommen der Molybdän-Lagerstätte
auf der Liegenschaft Storie von Columbia Yukon. Das Unternehmen hat
den Bericht gemäß NI 43-101 bei www.SEDAR.com eingereicht und stellt
ihn auf der Website unter www.columbiayukon.com zur Verfügung. Die
Untersuchungsergebnisse des Bohrprogramms 2008 des Unternehmens
werden von Watts Griffis und Mintec im Rahmen der Vorbereitung eines
weiteren, aktualisierten Berichts gemäß NI 43-101 geprüft und
ausgewertet. Das Unternehmen wird die Ergebnisse bekannt geben,
sobald der Bericht abgeschlossen ist. Alle oben genannten Bohrungen
wurden hydraulisch niedergelassen und ergaben Bohrkerne vom Format
NQ. Ein Großteil der Kerne wurde mithilfe einer Diamantsteinsäge
halbiert, wobei die eine Hälfte einbehalten und im Bohrkernkasten zur
Aufbewahrung bzw. späteren Bezugnahme auf Dauer gelagert wird. Die
andere Hälfte wurde verpackt und an Loring Labs in Calgary, Alberta,
geschickt, wo sie zerkleinert und vermahlen wurde. Anschließend wurde
eine Probe von einem Gramm entnommen und durch vier Säuren
vollständig gelöst und mithilfe der Atomabsorptionsspektroskopie auf
Molybdän untersucht. Zusätzlich zur internen Qualitätssicherung
(QA/QC) von Loring Labs und Columbia Yukon wurde jede 20. gelöste
Schlammprobe an Acme Analytical Laboratories aus Vancouver, British
Columbia zur laborübergreifenden Auswertung geschickt. Nicht
gespaltene Kerne stammen aus bestimmten Ergänzungsbohrungen, die von
Bohrungen umgeben sind, deren Kerne gespalten wurden. Diese Maßnahme
wurde ergriffen, um das Handhabungsverfahren der Bohrkerne des
Unternehmens zu überprüfen und um festzustellen, ob die
Untersuchungsergebnisse für derartige Bohrkernproben Abweichungen
aufweisen.

Die vorliegende Pressemitteilung wurden von Arnold Pollmer, P.Geo.,
in seiner Eigenschaft als qualifizierte Person für das
Molybdän-Projekt Storie gemäß der Bestimmungen NI 43-101 geprüft und
genehmigt.

Informationen zu Columbia Yukon Explorations Inc.:

Columbia Yukon ist ein kanadisches Mineralerkundungsunternehmen, das
sich ganz auf die Erschließung seiner Molybdän-Lagerstätte auf der
Liegenschaft Storie konzentriert. Die Liegenschaft Storie ist ca. 6
km südwestlich von Cassiar in British Columbia gelegen. Cassiar liegt
wiederum 15 Straßenkilometer westlich des Highway 37, der Watson Lake
(Yukon) im Norden und Dease Lake und Stewart (British Columbia) im
Süden verbindet.

Columbia Yukon Explorations Inc.

Ronald A. Coombes, Präsident und CEO

TSX Venture Exchange hat die vorliegende Pressemitteilung nicht
überprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung für ihre
Angemessenheit oder Richtigkeit.

Ansprechpartner:
Columbia Yukon Explorations Inc.
Clive Shallow
Investor Communications
Tel.: (604) 922-2030
Fax: (604) 922-2037
Website: www.columbiayukon.com


This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is
solely responsible for the content of this announcement.
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.072 Sekunden