||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


Wirtschaftskrise bremst Funkwerk im ersten Quartal

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
----------------------------------------------------------------------
--------------




Die sich zuspitzende Weltwirtschaftskrise hat das Geschäft der im
Prime Standard notierten Funkwerk AG (ISIN DE0005753149) im ersten
Quartal 2009 gebremst. So ging die Gesamtleistung des auf
professionelle Informations- und Kommunikationstechnik
spezialisierten Technologiekonzerns in diesem Zeitraum gegenüber dem
Vorjahr leicht um 3,4 Prozent auf 64,6 Mio. Euro (2008: 66,9 Mio.
Euro) zurück, die Umsatzerlöse verringerten sich um 8 Prozent auf
56,7 Mio. Euro (2008: 61,6 Mio. Euro). Der Rückgang entspricht dabei
im Wesentlichen der negativen Entwicklung im Geschäftsfeld Automotive
Communication, das von dem konjunkturellen Einbruch der
Fahrzeugindustrie betroffen war. Ohne dieses Geschäftsfeld hätte die
Funkwerk Gruppe sogar einen Umsatzzuwachs verzeichnen können.

Auf Konzernebene verbuchte Funkwerk damit ein negatives
Betriebsergebnis von 2,9 Mio. Euro (2008: +0,1 Mio. Euro), wobei
hierin auch Vorleistungen für Projekte enthalten sind, die erst im
weiteren Jahresverlauf zu Umsätzen und Erträgen führen. Nach Zinsen
und Steuern beläuft sich der Quartalsverlust auf 2,4 Mio. Euro (2008:
-0,3 Mio. Euro). Das entspricht einem Ergebnis pro Aktie von -0,29
Euro (2008: -0,03 Euro).

Auch der Auftragseingang im ersten Quartal war von der
Wirtschaftskrise geprägt. Im Wesentlichen bedingt durch den Einbruch
der Automobilindustrie, aber auch durch verzögerte Beauftragungen im
Bahnbereich fiel der Auftragseingang mit 50,1 Mio. Euro deutlich
niedriger aus als im Vorjahr (66,5 Mio. Euro). Der Auftragsbestand
verminderte sich so auf 106,6 Mio. Euro (2008: 131,1 Mio. Euro). Vor
allem in der zweiten Jahreshälfte erwartet Funkwerk jedoch durch
Nachholeffekte und erste Wirkungen staatlicher
Infrastrukturinvestitionen einen erheblichen Anstieg des
Auftragseingangs insbesondere im Bereich Traffic & Control
Communication sowie bei Security Communication.

In den Geschäftsfeldern Traffic & Control Communication, Enterprise
Communication und Security Communication sieht der Funkwerk-Vorstand
Anzeichen für eine Belebung im zweiten Halbjahr 2009. Daher wird hier
bei steigenden Umsätzen mit jeweils positiven Ergebnisbeiträgen auf
Jahressicht gerechnet, während aus dem Geschäftsfeld Automotive
Communication trotz der eingeleiteten Restrukturierung Belastungen
für das Ergebnis zu erwarten sind. Zur weiteren Verbesserung der
Profitabilität werden in allen Geschäftsfeldern Maßnahmen zur
Kostensenkung umgesetzt.

Nähere Informationen erhalten Sie bei

Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
D-99625 Kölleda/Thüringen
Jörg Reichenbach
Investor Relations
Telefon: 0 36 35/6 00 -3 46
Fax: 0 36 35/6 00 -5 07
reichenbach@funkwerk.com

rw konzept GmbH
Maastrichter Straße 53
D-50672 Köln
Dr. Markus Schöneberger
Christoph Klink
Tel.: 0221/400 73 83
Fax: 0221/400 73 88
klink@rw-konzept.de



--- Ende der Mitteilung ---

Funkwerk AG
Im Funkwerk 5 Kölleda Germany

WKN: 575314; ISIN:
DE0005753149; Index: HDAX, MIDCAP, CDAX, Prime All Share, TECH All
Share;
Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr
in Börse Berlin,
Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse
Düsseldorf,
Freiverkehr in Börse Stuttgart, Freiverkehr in Hanseatische
Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Regulierter Markt
in Frankfurter Wertpapierbörse;
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Personnel changes & Stock activities & P

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Personnel changes & Stock activities & P:
Julius Baer: Two appointments to the Executive Board of Bank Julius Baer

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.102 Sekunden