||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in therapeutischem Krebs-Programm mit Bayer Schering Pharma bekannt

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
----------------------------------------------------------------------
--------------




Achter HuCAL-basierter Antikörper startet klinische Entwicklung

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab
heute bekannt, dass die Bayer Schering Pharma AG alle notwendigen
Anträge für den Start einer klinischen Studie der Phase 1 mit einem
HuCAL-basierten Antikörperkonjugat (Antikörper-Wirkstoff-Verbindung)
im Bereich Krebserkrankungen eingereicht hat. Dies repräsentiert
einen wichtigen Meilenstein innerhalb der Kooperation mit Bayer
Schering Pharma und löste eine klinische Meilensteinzahlung an
MorphoSys aus.

"Die heutige Nachricht unterstreicht einmal mehr die Bedeutung
unserer Kerntechnologie für die Medikamentenentwicklung der
Pharma-Industrie", kommentiert Dr. Simon Moroney,
Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG. "Auf unserer Kerntechnologie
HuCAL basierende Antikörper werden nun von vier unterschiedlichen
Pharmakonzernen in klinischen Studien getestet. Die Resultate, die
unsere Partner mit unserer firmeneigenen HuCAL-Technologie erzielen,
werden nun zunehmend sichtbar und stellen einen wichtigen Werttreiber
für unser Unternehmen dar."

Die Basis des betreffenden Programms bildet ein HuCAL-basierter
Antikörper, der gegen das krankheitsrelevante Zielmolekül MN, auch
als Carbonische Anhydrase oder kurz CA IX bekannt, gerichtet ist.
Hierbei handelt es sich um ein Tumor-assoziiertes Antigen, das bei
vielen Tumorarten verstärkt vorliegt. Mit der heutigen Meldung kommt
das erste vollständig menschliche HuCAL-basierte Antikörperkonjugat
in die klinische Entwicklung. Antikörper- oder auch Immunkonjugate
bestehen aus einem Antikörper, der mit einem Molekül, hier ein
zytotoxischer Wirkstoff, verbunden ist. Damit werden die spezifischen
Bindungseigenschaften des Antikörpers mit dem zytotoxischen Potenzial
des verbundenen Wirkstoffs vereint. Das betreffende Program
kombiniert einen HuCAL-Antikörper mit der Immunkonjugat-Technologie
des US-amerikanischen Biotechnologieunternehmens Seattle Genetics,
die Bayer Schering Pharma einlizenziert hat.

Für das Jahr 2009 erwartete MorphoSys, dass bis zu vier
Partnerprogramme die klinische Entwicklung erreichen werden. Die
heutige Nachricht repräsentiert bereits den dritten Antikörper, der
diese Entwicklungsstufe erreicht hat. Zusätzlich geht das Unternehmen
davon aus, dass sich am Jahresende 2009 drei mit Partnern verfolgte
sowie firmeneigene therapeutische Antikörper in klinischen
Phase-2-Studien befinden könnten. Insgesamt handelt es sich um den
achten HuCAL-basierten Antikörper, der die klinische Entwicklung
beginnt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Claudia
Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations,
Tel: +49 (0) 89 / 899 27-122, gutjahr-loeser@morphosys.com oder Mario
Brkulj, Senior Manager Corporate Communications & Investor Relations,
Tel: +49 (0) 89 / 899 27-454, brkulj@morphosys.com.

MorphoSys in Kürze:
Die MorphoSys AG ist ein unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das
innovative Antikörper für therapeutische, diagnostische und
Forschungszwecke entwickelt. Die firmeneigene HuCAL-Technologie zählt
weltweit zu den leistungsstärksten Methoden zur Herstellung
vollständig menschlicher Antikörper. Durch den erfolgreichen Einsatz
dieser und anderer firmeneigener Technologien ist MorphoSys führend
im Bereich therapeutische Antikörper, einer der am schnellsten
wachsenden Medikamentenklassen in der pharmazeutischen Industrie. Im
Rahmen von Partnerschaften mit einigen der weltweit größten
Pharmakonzerne hat MorphoSys eine Pipeline mit mehr als 60
Medikamentenkandidaten aufgebaut. Das Unternehmen erweitert seine
Wirkstoff-Pipeline zum einen durch neue Partner-Programme, zum
anderen durch ein wachsendes Portfolio an firmeneigenen
therapeutischen Antikörpern. Bei seinem firmeneigenen Portfolio
konzentriert sich MorphoSys auf die Bereiche Onkologie und
entzündliche Erkrankungen und plant, bis Ende 2009 über acht aktive
Programme in diesen Bereichen zu verfügen. Sein am weitesten
fortgeschrittenes Programm ist MOR103, ein vollständig menschlicher
Antikörper gegen GM-CSF. Das Unternehmen rechnet mit dem Beginn einer
Studie der Phase 1b/2a für diesen Antikörper in Patienten mit
rheumatoider Arthritis in der zweiten Jahreshälfte 2009. Mit Hilfe
seiner Geschäftseinheit AbD Serotec weitet MorphoSys den Einsatz
seiner Technologien auf den Diagnostik- und Forschungsmarkt aus. Der
Hauptsitz von MorphoSys befindet sich in Martinsried bei München. Das
Unternehmen ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR"
notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.morphosys.de

HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, CysDisplay® und RapMAT® sind
eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.



Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete
Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die
Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und
beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den
Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so
können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten
Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht,
diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit
sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.



--- Ende der Mitteilung ---

MorphoSys AG
Lena-Christ-Str. 48 Martinsried / München
Deutschland

WKN: 663200; ISIN: DE0006632003; Index: CDAX, HDAX, Prime All Share,
TECH All Share, TecDAX, MIDCAP;
Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr
in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Hanseatische
Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Freiverkehr in
Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Börse Stuttgart, Regulierter Markt in Frankfurter
Wertpapierbörse;
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.099 Sekunden