||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


CureVac beginnt Phase-IIa-Studie mit mRNA-Vakzin zur Behandlung von Prostatakrebs

* Erste Anwendung von RNActive® Vakzin am Menschen
* Deutsche Behörden lassen CV9103 zur klinischen Phase IIa zu

Tübingen (Deutschland), 02. November 2009. Die CureVac GmbH, das
mRNA-Vakzin-Unternehmen, gibt heute bekannt, dass die deutschen
Behörden die Genehmigung zum Beginn der klinischen Phase-IIa-Studie
in Prostatakrebs erteilt haben, nachdem die ersten Daten zur
Sicherheit des Lead-Kandidaten CV9103, einem RNActive®-basierten
mRNA-Impfstoff, ausgewertet wurden. Bisherige Ergebnisse der Phase I
zeigen, dass CV9103 sicher und gut verträglich ist.

Der Wirkstoffkandidat CV9103, das erste Molekül einer neuen
Wirkstoffklasse, wird zur Behandlung von Patienten mit
hormonresistentem metastasierendem Prostatakrebs entwickelt. Das
Paul-Ehrlich-Institut hat die Genehmigung zum Beginn der klinischen
Phase-IIa-Studie für CV9103 erteilt, um die Sicherheit,
Verträglichkeit und die biologische Aktivität des Impfstoffs weiter
zu erforschen. CureVac beginnt nun die Phase IIa, in der 21 Patienten
mit CV9103 in Form einer intradermalen Injektion (Mehrfachdosierung)
behandelt werden. Erste Ergebnisse dieser Tests werden für das zweite
Halbjahr 2010 erwartet.

CV9103 ist der am weitesten fortgeschrittene Kandidat von CureVacs
Pipeline mit RNActive®-basierten Molekülen zur aktiven Immuntherapie
von Krebs. Das Vakzin enthält modifizierte mRNA-Moleküle, die für
vier verschiedene Antigene kodieren, welche von Prostatakrebszellen
exprimiert werden.

"Dies ist die erste Erprobung von CureVacs RNActive®-Plattform im
Menschen", sagt Ingmar Hoerr, Geschäftsführer von CureVac. "Wir sind
zuversichtlich, dass unsere mRNA-Impfstoffe das Potenzial besitzen,
eine neue Klasse von vielfältig einsetzbaren therapeutischen
Wirkstoffen zu bilden, die für weite Teile der Immuntherapie
anwendbar ist. Die Ergebnisse der Phase I, in Kombination mit dem
vielversprechenden präklinischen Profil, unterstützen unser Vorhaben,
CV9103 zu einer sicheren und effizienten Therapie zur Behandlung von
Prostatakrebs zu entwickeln."

###

CureVac im Kurzprofil
Die CureVac GmbH ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich
auf die therapeutische Anwendung von Messenger-RNA (mRNA)
spezialisiert hat. Der Schwerpunkt von CureVacs Hauptprogramm liegt
auf Tumorvakzinen zur Behandlung von Prostatakarzinomen und
nicht-kleinzelligem Lungenkrebs.

CureVac wurde im Dezember 2000 als Ausgliederung der Universität
Tübingen gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Tübingen. Seit
der Gründung hat das Unternehmen ca. 38 Millionen Euro an
Finanzmitteln eingeworben. Hauptinvestor ist die dievini Hopp BioTech
holding GmbH & Co. KG.

RNActive®, RNAdjuvant®, PUREmessenger® sind eingetragene
Markenzeichen der Firma CureVac GmbH.



Die mRNA-Technologieplattformen von CureVac im Überblick

Messenger-Ribonuklein-Säure (messenger ribonucleic acid, mRNA) ist
die molekulare Vorlage für die Proteinsynthese. Sie liefert die in
den Genen verschlüsselte Information von der DNA zu den Ribosomen, wo
diese Information in einzelne Proteine übertragen wird. Natürliche
mRNA ist ein eher unstabiles Molekül, das im menschlichen Körper
schnell abgebaut wird. Infolgedessen wurde ihre mögliche Rolle als
Therapeutikum für Jahrzehnte übersehen.
CureVac hat in der präklinischen Entwicklung gezeigt, dass es möglich
ist, mRNA so zu modifizieren, dass sie sich für therapeutische Zwecke
eignet und dabei ihre physiologischen Fähigkeiten behält. CureVacs
RNActive®-basierten maßgeschneiderten mRNA-Moleküle kodieren z.B. für
verschiedene tumorassoziierte Antigene. Diese werden von
verschiedenen Zellen in den oberen Hautschichten exprimiert. In der
Folge erkennt das Immunsystem diese Antigene über Darstellung durch
dendritische Zellen und reagiert mit der Bildung von
antigenspezifischen T-Zellen und humoralen Antikörpern.

Aufbauend auf seiner langjährigen Expertise in der RNA-Forschung, dem
Design von Molekülen und der Produktion von RNA gemäß GMP-Richtlinien
hat das Unternehmen verschiedene patentrechtlich geschützte
Technologien entwickelt, und zwar

* RNActive® zur Bereitstellung modifizierter und formulierter
mRNA-Moleküle mit erhöhter translatorischer Effizienz,
* RNAdjuvant® als Immunstimulanz für verschiedene Arten von
Vakzinen,
* PUREmessenger® zur GMP-konformen Produktion von langkettiger
mRNA.

Die Kombination dieser Technologieplattformen ermöglicht es dem
Unternehmen, mRNA für eine breite Palette therapeutischer Anwendungen
herzustellen.


Kontakt
CureVac GmbH
Marijke Barner, Ph. D.
Paul-Ehrlich-Str. 15
72076 Tübingen
Germany

T +49 (0) 70 71.92 0 53-0
F +49 (0) 70 71.92 0 53-11
Marijke.Barner@curevac.com
www.curevac.com


MC Services AG
Hilda Juhasz
T +49 (0) 89.210 228 20
Hilda.Juhasz@mc-services.eu


This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is
solely responsible for the content of this announcement.
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.072 Sekunden