||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


Neunmonatsbericht 2009: Symrise steigert Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
----------------------------------------------------------------------
--------------




* Umsatz legt im dritten Quartal um 5,6 % zu
* Wachstum in allen Regionen und Geschäftsbereichen
* Um Restrukturierungsaufwendungen bereinigte EBITDA-Marge im dritten
Quartal bei 21,2 %
* Bereinigtes Ergebnis je Aktie verbessert sich im Quartal um 36%
* Operating Free Cashflow per September auf 103,1 Mio. ¤ erhöht
* Zwei Vorstandspositionen neu besetzt

Die Symrise AG hat Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal 2009 trotz
anhaltender konjunktureller Herausforderungen verbessert. In einem
schwachen Gesamtmarkt steigerte der Konzern den Quartalsumsatz
währungsbereinigt um 5,6 %, auf Proforma-Basis legte der Umsatz im
gleichen Zeitraum um 4 % zu. Zu diesem Wachstum trugen alle
Geschäftsbereiche und Regionen bei. Das EBITDA stieg im dritten
Quartal währungsbereinigt um 12 % und profitierte maßgeblich von der
verbesserten Umsatzentwicklung sowie von ersten Einspareffekten aus
den im ersten Halbjahr umgesetzten Restrukturierungen. In den ersten
neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erreichte der Konzern eine
um Restrukturierungsaufwendungen bereinigte EBITDA-Marge von 19,7 %.

Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG,
sagte: "Der deutlich erkennbare Aufwärtstrend im dritten Quartal hat
unsere Erwartungen für das zweite Halbjahr 2009 bestätigt. Das
Umsatzwachstum in beiden Geschäftsbereichen und in allen Regionen ist
aus unserer Sicht ein Signal, dass der Lagerabbau bei unseren Kunden
nahezu beendet ist. Dies hat ebenso zur Verbesserung unserer
Ertragslage beigetragen wie die Restrukturierungen, deren Effekte im
dritten Quartal sichtbar wurden."

Der Vorstand von Symrise geht davon aus, dass der Konzernumsatz im
Geschäftsjahr 2009 erneut schneller wachsen wird als der Markt.
"Symrise bleibt wachstums- und ertragsstark", erklärte Bertram. "Wir
erwarten für das Gesamtjahr währungsbereinigt ein Umsatzwachstum von
rund 2 %. Symrise profitiert dabei von seiner hohen Innovationskraft
und von der starken Marktstellung in dynamisch wachsenden
Schwellenländern. Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass wir ein um
Restrukturierungsaufwendungen bereinigtes EBITDA auf dem Niveau des
Vorjahres erreichen, das bereinigte Ergebnis je Aktie steigern und
weiterhin einen starken Cashflow generieren werden. Insgesamt hat
Symrise sich in der schwierigen Marktsituation der letzten Monate
sehr gut behauptet und gute Aussichten, gestärkt aus der allgemeinen
Wirtschaftskrise hervorzugehen."


Positive Entwicklungen in allen Regionen

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres steigerte Symrise den
Konzernumsatz um 2,8 % von 1.009,5 Mio. ¤ auf 1.037,5 Mio. ¤.
Währungsbereinigt legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum
um 1,3 % zu.

Die Region Südamerika erwies sich in den ersten drei Quartalen als
einer der wesentlichen Wachstumstreiber. Symrise erhöhte den Umsatz
hier um 19 % (währungsbereinigt: 25 %). Die Akquisitionen des
Vorjahres trugen maßgeblich zum Umsatzzuwachs von 23 %
(währungsbereinigt: 15 %) in Nordamerika bei. In der Region
Asien/Pazifik steigerte der Konzern den Umsatz um 6 %
(währungsbereinigt: 0,5 %). In der Region EAME, die in den
vergangenen Monaten am stärksten von der Konjunkturschwäche und vom
Abbau von Lagerbeständen betroffen war, zeichnete sich im dritten
Quartal mit einem Umsatzplus von währungsbereinigt 2 % sowohl in
West- als auch in Osteuropa eine Erholung ab. Aufgrund des schwachen
ersten Halbjahres lag der Umsatz in dieser Region in den ersten neun
Monaten jedoch noch um -7 % (währungsbereinigt: -6 %) unter dem
Vergleichswert des Vorjahres.

Bereinigter Periodenüberschuss auf Vorjahresniveau

Das anziehende Umsatzwachstum und die Realisierung erster Effekte aus
den in diesem Jahr umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen trugen
maßgeblich zu einer Verbesserung der Ertragslage bei. Trotz weiterhin
schwieriger Marktbedingungen gelang es Symrise zudem, die in den
vergangenen Monaten durchgesetzten Preiserhöhungen zu behaupten.
Gleichzeitig wurde das operative Ergebnis durch anhaltend hohe
Rohstoffkosten sowie Restrukturierungs- und Integrationsaufwendungen
belastet.

In den ersten neun Monaten erzielte Symrise ein Ergebnis vor Zinsen,
Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 190,8 Mio. ¤ nach 211,5 Mio.
¤ im Vorjahr. Die EBITDA-Marge belief sich auf 18,4 % (Vorjahr 21,0
%). Im dritten Quartal lag die EBITDA-Marge mit 20,5 % nahezu auf dem
Niveau des Vorjahresquartals (20,7 %). Bereinigt um
Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 13,3 Mio. ¤ erreichte
Symrise in den ersten neun Monaten ein EBITDA von 204,1 Mio. ¤
(Vorjahr 211,5 Mio. ¤) und eine EBITDA-Marge von 19,7 % (Vorjahr 21,0
%). Im dritten Quartal stieg das bereinigte EBITDA um 9 % auf 74,8
Mio. ¤ (Vorjahr 68,9 Mio. ¤), und die bereinigte EBITDA-Marge
verbesserte sich von 20,7 % auf 21,2 %.

Der um Sondereffekte bereinigte Periodenüberschuss stieg bei einer
leicht gesunkenen Steuerbelastung im dritten Quartal 2009 um 24 %
(währungsbereinigt 36 %) auf 39,0 Mio. ¤ (Vorjahr 31,4 Mio. ¤). Dies
entspricht einem bereinigten Ergebnis je Aktie für das Quartal von
0,33 ¤ (Vorjahr 0,27 ¤). In den ersten neun Monaten lag der um
Sondereffekte bereinigte Periodenüberschuss mit 100,9 Mio. ¤ auf dem
Niveau des Vorjahres (101,2 Mio. ¤). Das bereinigte Ergebnis je Aktie
erreichte 0,85 ¤ nach 0,86 ¤ im Vorjahr.

Operating Free Cashflow legt deutlich zu

Symrise profitierte in den ersten drei Quartalen von einer effektiven
Reduzierung des Working Capital und steigerte den Operating Free
Cashflow um 62,1 % von 63,6 Mio. ¤ auf 103,1 Mio. ¤. Der Konzern
führte die Nettoverschuldung weiter zurück. Im Vergleich zum
Jahresende 2008 (641,6 Mio. ¤) verminderte sie sich um rund 35 Mio. ¤
auf 606,3 Mio. ¤. Die Eigenkapitalquote blieb mit 34,2 % (31.12.2008:
34,3 %) auf einem hohen Niveau.

Strategischer Fokus auf Großkunden zahlt sich weiter aus

Das Geschäft mit Großkunden wuchs erneut überproportional stark. Im
dritten Quartal steigerte der Geschäftsbereich Flavor & Nutrition den
Umsatz mit dieser Kundengruppe um 6,9 % (währungsbereinigt: 8,0 %).
Der Geschäftsbereich Scent & Care erhöhte den Umsatz mit den zehn
größten Kunden um 0,3 % (währungsbereinigt: 1,3 %). Insgesamt
erwirtschaftete Symrise mit den zehn größten Kunden in den ersten
neun Monaten 28 % des Konzernumsatzes nach 27 % im Vergleichszeitraum
des Vorjahres. Neben mehreren viel versprechenden Projekten gewann
Flavor & Nutrition im dritten Quartal eine weitere Core List-Position
hinzu.

Scent & Care - Aufwärtstrend im dritten Quartal

Der Geschäftsbereich Scent & Care wuchs trotz insgesamt schwacher
Konjunktur im dritten Quartal in allen Regionen. Erstmals in diesem
Jahr verzeichnete auch die von der Konjunkturkrise besonders in
Mitleidenschaft gezogene Region EAME ein Umsatzwachstum. Der Abbau
von Lagerbeständen bei den Kunden scheint damit im dritten Quartal
nahezu abgeschlossen zu sein. Auf Neunmonatsbasis ging der Umsatz von
Scent & Care in dieser Region durch den massiven Lagerbestandsabbau
im ersten Halbjahr noch zurück. Sehr dynamisch wuchs der Umsatz des
Geschäftsbereichs in Südamerika und in der Region Nordamerika. Auch
in der Region Asien / Pazifik legte Scent & Care weiter zu. Die
Anwendungsbereiche Life Essentials und Household blieben wichtige
Umsatztreiber, während Fine Fragrances und der hochpreisige Bereich
von Personal Care durch die Konjunkturschwäche belastet wurden.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs nahm in den ersten neun Monaten
leicht von 509,7 Mio. ¤ auf 518,6 Mio. ¤ zu. Im dritten Quartal wuchs
Scent & Care mit rund 5 %. Berücksichtigt man die Auswirkungen der
2008 getätigten Akquisitionen, entspricht dies einem
währungsbereinigten Umsatzplus von rund 3 %.

Scent & Care erzielte in den ersten neun Monaten ein EBITDA von 85,0
Mio. ¤ nach 102,7 Mio. ¤ im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um
Restrukturierungskosten belief sich das EBITDA des Bereichs auf 93,7
Mio. ¤. Im dritten Quartal wirkten sich dabei neben der verbesserten
Umsatzentwicklung in EAME auch Effekte aus Restrukturierungsmaßnahmen
positiv auf die Ertragslage aus.

Flavor & Nutrition - Bereinigtes EBITDA über Vorjahr

Der Geschäftsbereich Flavor & Nutrition verzeichnete im dritten
Quartal ebenfalls Umsatzzuwächse in allen Regionen. In der Region
Südamerika legte der Umsatz währungsbereinigt um 31 % zu. In
Nordamerika stiegen die Erlöse trotz anhaltend schwieriger
Rahmenbedingungen ebenfalls kräftig an. Die erfolgreiche Integration
von Chr. Hansen Flavors leistete dort einen wesentlichen
Wachstumsbeitrag. In EAME erreichte Flavor & Nutrition im dritten
Quartal erstmals in diesem Jahr ein Umsatzplus, begünstigt durch das
Auslaufen des Lagerabbaus aufseiten der Kunden. In der Region
Asien/Pazifik legte der Bereich ebenfalls zu.

Insgesamt steigerte Flavor & Nutrition den Umsatz in den ersten neun
Monaten um 3,8 % auf 518,9 Mio. ¤. Im dritten Quartal fiel der
Umsatzzuwachs mit 6,5 % wesentlich stärker aus. Trotz anhaltend hoher
Rohstoffkosten, den negativen Auswirkungen des Lagerabbaus in der
ersten Jahreshälfte und Aufwendungen für Restrukturierungsmaßnahmen
lag das EBITDA mit 105,8 Mio. ¤ nur knapp unter dem Niveau des
Vorjahres (108,9 Mio. ¤). Bereinigt um Restrukturierungsaufwendungen
stieg das EBITDA sogar leicht auf 110,4 Mio. ¤ an. Flavor & Nutrition
erreichte damit eine bereinigte EBITDA-Marge von 21,3 %.

Zwei Vorstandspositionen neu besetzt

In einer separaten Mitteilung hat Symrise heute zudem bekannt
gegeben, dass zwei Vorstandspositionen neu besetzt werden. Der
Aufsichtsrat hat Hans Holger Gliewe mit sofortiger Wirkung zum
Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich Flavor & Nutrition
berufen. Er folgt in dieser Funktion auf Dr. Heinz-Jürgen Bertram,
der seit 1. Juli 2009 Vorsitzender des Vorstands von Symrise ist und
den Geschäftsbereich seitdem in Personalunion kommissarisch leitet.
Darüber hinaus scheidet Finanzvorstand Dominique Yates auf eigenen
Wunsch und im besten Einvernehmen zum 31. Dezember 2009 aus dem
Unternehmen aus, um eine neue Position im europäischen Ausland zu
übernehmen. Der designierte künftige Finanzvorstand von Symrise ist
derzeit in gleicher Funktion bei einem börsennotierten deutschen
Unternehmen tätig und wird kurzfristig zeitgleich mit der
Kommunikation seines Ausscheidens bei seinem aktuellen Arbeitgeber
vorgestellt.

Finanz-Kennzahlen


Q3 Q3 Q3Veränderung% Q3Veränderung%
in Mio. ¤ 9M 2008 9M 2009 2008 2009 aktuelleWechselkurse währungsbereinigt
Umsatzerlöse 1.009,5 1.037,5 333,5 352,4 5,7 5,6
- Scent & Care 509,7 518,6 166,9 175,0 4,8 5,0
- Flavor & 499,8 518,9 166,4 177,4 6,5 6,3
Nutrition
EBIT 158,5 130,9 50,6 53,8 6 16
- Scent & Care 77,2 56,1 26,5 25,7
- Flavor & 81,3 74,8 24,1 28,1
Nutrition
EBIT-Marge in % 15,7 12,6 15,2 15,3
EBITA 182,1 157,5 58,5 61,0 4 12
- Scent & Care 87,9 69,1 30,1 28,7 -5 3
- Flavor & 94,2 88,4 28,5 32,3 14 23
Nutrition
EBITA-Marge in % 18,0 15,2 17,5 17,3
EBITDA 211,5 190,8 68,9 72,2 5 12
- Scent & Care 102,7 85,0 35,3 34,4 -3 4
- Flavor & 108,9 105,8 33,6 37,8 13 20
Nutrition
EBITDA-Marge in % 21,0 18,4 20,7 20,5
Bereinigte 21,0 19,7 20,7 21,2
EBITDA-Marge in %
Periodenüberschuss 84,9 70,4 24,1 29,3 22
Ergebnis je Aktie 0,72 0,60 0,20 0,25 22
in ¤
Bereinigtes 0,86 0,85 0,27 0,33 24 36
Ergebnis je Aktie
in ¤
Investitionen 35,0 35,2 16,7 12,1
(ohne
Akquisitionen)
Operating Free 63,6 103,1 41,0 40,3
Cashflow



31. Dezember 30. September
2008 2009
Bilanzsumme in Mio. ¤ 1.890,7 1.928,6
Eigenkapital in Mio. ¤ 648,4 660,3
Eigenkapitalquote in % 34,3 34,2
Mitarbeiter (Stichtag) * 5.097 4.990
* Vollzeitbeschäftigte ohne Auszubildende
und Trainees



Über Symrise
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen
sowie kosmetischen Grund- und Wirkstoffen für die Parfümerie-,
Kosmetik- und Lebensmittelindustrie.

Mit einem Umsatz von ¤1,32 Mrd. in 2008 gehört das Unternehmen zu den
Top 4 im globalen Markt der Düfte und Aromen. Das Unternehmen mit
Sitz in Holzminden ist in mehr als 35 Ländern in Europa, Asien, den
USA sowie in Südamerika vertreten.

Unsere innovativen Produkte werden von Parfum-, Kosmetik- und
Nahrungsmittelherstellern eingesetzt und sind aus dem täglichen Leben
nicht mehr wegzudenken. Dabei kombinieren wir das Wissen um
Verbrauchertrends mit zukunftsweisenden Technologien und haben uns
auf die Entwicklung von innovativen Trend- und Lifestyle-Produkten
mit einem konkreten Zusatznutzen für den Verbraucher fokussiert.
Symrise - always inspiring more.

www.symrise.com


Kontakt Presse:
Kontakt Investoren:
Bernhard Kott Dr.
Andrea Rolvering
Tel. +49 (0)5531 90-1721 Tel. +49
(0)69 75 93 75 94
bernhard.kott@symrise.com
andrea.rolvering@symrise.com



--- Ende der Mitteilung ---

Symrise AG
Mühlenfeldstraße 1 Holzminden Deutschland

WKN: SYM999;
ISIN: DE000SYM9999; Index: MDAX, TecDAX;
Notiert: Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr in Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr
in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Börse Stuttgart,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse;
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.096 Sekunden