||| Menü 
Startseite
Firmenveranstaltungen, Neuemissionen

10/11
09/11
08/11
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
03/10
Geschäftsberichte, Werbung, Earnings, Marketing, Verordnungen

10/11
09/11
03/09
04/09
05/09
06/09
08/09
09/09
10/09
11/09
12/09
01/10
02/10
Fusionen, Übernahmen

11/11
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09
09/09
10/09
11/09
Personal, Belegschaft, Meldungen zu Produkten

06/08
07/08
08/08
09/08
10/08
11/08
12/08
01/09
02/09
03/09
04/09
05/09
06/09
07/09
08/09

Datenschutz
Impressum
Bankleitzahlen - online.de


adidas JABULANI - Offizieller Spielball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010(TM)

Kapstadt/Herzogenaurach, 4. Dezember 2009 - adidas und die FIFA
haben heute in Kapstadt mit dem adidas JABULANI den offiziellen
Spielball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010(TM) in Südafrika
vorgestellt.
Mit nur acht neuartigen, thermisch verschweißten und erstmals
sphärisch geformten 3D Panels erreicht der JABULANI eine bisher nie
dagewesene Rundheit. Das neu entwickelte "Grip'n'Groove" Profil sorgt
für ein außergewöhnlich stabiles Flugverhalten und eine perfekte
Griffigkeit bei allen klimatischen Bedingungen.
Der Name: JABULANI entstammt der Bantusprache isiZulu, eine der elf
offiziellen Sprachen der Republik Südafrika, die von fast 25 % der
Bevölkerung gesprochen wird. "JABULANI" bedeutet wörtlich übersetzt
"feiern" oder "zelebrieren".
Das Design: Elf verschiedene Farben kommen beim elften adidas WM-Ball
zum Einsatz. Diese elf Farben stehen stellvertretend für die elf
Spieler jeder Mannschaft, die elf offiziellen Sprachen Südafrikas und
die elf südafrikanischen Stämme, welche das Land zu einem der
ethnisch vielfältigsten Länder des afrikanischen Kontinents macht.
Das farbenfrohe Design führt die zahlreichen Facetten des Landes zu
einer harmonischen Einheit ("Diversity in Unity") zusammen. Vier
triangelförmige Designelemente auf weißem Hintergrund geben dem Ball
ein einzigartiges Erscheinungsbild mit afrikanischem Spirit. In
Anlehnung an die Außenhaut des Soccer City Stadions in Johannesburg
kommt in einzelnen Designelementen ebenfalls die große Farbpracht
Südafrikas zum Ausdruck.
Zahlreiche Fußballprofis waren an den Tests zur Ballentwicklung
beteiligt. Die adidas Partner AC Milan, der FC Bayern München, die
Orlando Pirates and Ajax Cape Town haben den adidas JABULANI schon im
Jahr 2008 getestet und zur Verbesserung der Oberflächenstruktur und
der Materialzusammensetzung beigetragen. Diese Einbeziehung der
adidas Spieler wird auch in Zukunft dazu beitragen, die besten
Fußballprodukte auf den Markt zu bringen. Bereits heute arbeitet das
adidas innovation team (ait.) an einem außergewöhnlichen Ball für die
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014(TM) in Brasilien.
Der adidas JABULANI ist ab dem 5. Dezember 2009 weltweit im Handel
zum Preis von 119,95¤ (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.
Seine Premiere feiert der neue Ball am 4. Dezember beim
Bundesligaspiel FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach.

***

Kontakte:


Media Relations Investor Relations
Jan Runau John-Paul O'Meara
Chief Corporate Communications Head of Investor
Officer Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-3830 Tel.: +49 (0) 9132
84-2751

Katja Schreiber Dennis Weber
Corporate PR Manager Investor Relations
Manager
Tel.: +49 (0) 9132 84-3810 Tel.: +49 (0) 9132
84-4989



Besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Seite im Internet:
www.adidas-Group.de


This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is
solely responsible for the content of this announcement.
Copyright © Hugin AS 2009. All rights reserved.



 
 ||| Themen-Infos 
· Mehr zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Contracts & Corporate events & IPOs &:
Change on the Board of Directors of Feintool Holding AG

 ||| Artikel Bewertung 
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.096 Sekunden